REZEPT: Potato Bombs — die perfekte Beilage

Hier zei­gen wir euch das Rezept für was rich­tig Fei­nes! Potato bombs — gese­hen, für gut befun­den und sofort über­nom­men! Was uns beson­ders gut gefal­len hat, ist dass diese Bei­lage ein­fach vor­zu­be­rei­ten ist, die Zube­rei­tung wenig Übung erfor­dert und prak­tisch von alleine abläuft. Ein klas­si­sche Bei­lage eben!

Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog

Zuta­ten (für 2 Personen):

Fleisch:Speck
Speck­wür­fel
Käse
But­ter
Gemüse:Kar­tof­feln
Zube­hör:Apfel­aus­ste­cher

Ver­wen­de­tes Grillgerät:

Grill­ge­rät:Weber 57 cm
Gril­l­art:Indi­rekt
Brenn­stoff:Grill­bri­ketts
Grill­dauer:50 Minu­ten
Gar­rau­mem­pe­ra­tur:180°C-230°C

Zube­rei­tung

Ein­fach mit dem Apfel­aus­ste­cher mit­tig und der Länge nach aus der Kar­tof­fel einen Teil her­aus­ho­len. Den Käse und die Speck­wür­fel gemein­sam mit der But­ter ver­men­gen und in das Loch in der Kar­tof­fel fül­len. Anschlie­ßend die Bombs mit einem Stück des aus­ge­sto­che­nen Teils ver­schlie­ßen. Die gefüllte Kar­tof­fel mit Speck umwi­ckeln und dar­auf ach­ten, das der Ver­schluss der Potato Bombs durch den Speck in der Kar­tof­fel gehal­ten wird. Das ganze Packet in Alu­fo­lie packen. Danach ein­fach bei indi­rek­ter Hitze auf den Gril­ler legen und 50 Minu­ten garen las­sen, bis die Kar­tof­feln weich und der Speck schön knusp­rig ist.

Unser Fazit

Potato Bombs sind eine her­vor­ra­gende Bei­lage zu vie­len Gerich­ten, wie zum Bei­spiel Bacon Bomb, Ribs und natür­lich zu Bur­ger! Wer genug von den klas­si­schen Foli­en­kar­tof­feln hat, der sollte unbe­dingt diese Vari­ante aus­pro­bie­ren, es lohnt sich.

Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog Potato Bomb - Alpha-Grill Grillblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>